Überhöhtes Delkredere

Es gibt immer wieder Firmen, die ihre mutmasslichen Debitorenverluste im Abschluss für die Steuerbehörde zu hoch ansetzen. 20%, 30% oder zum Teil mehr kommen vor. Das kann eine Weile gut gehen. Die Steuerverwaltung hat diesbezüglich jedoch klare Richtwerte: 5% für inländische und 10% für ausländische Debitoren sind erlaubt. Eine Aufrechnung der Differenz durch die Steuerbehörde kann …